• Susanne Heinen

Meine 3 besten Tipps, wie du dein Leben durch artCounseling verändern kannst


Art is therapy - Malkasten, Pinsel liegen bereit.
artCounseling - Kunst für Herz und Seele

Im artCounseling nutze ich die Methoden der Kunst- und Gestaltungstherapie, um mit dir an deinen persönlichen Fragestellungen zu arbeiten. Diese können sehr vielschichtig sein und auch unterschiedliche Lebensbereiche betreffen. Ich hole dich ab, wo du gerade stehst. Miteinander werden wir herausfinden, welche Herangehensweise für dich die richtige ist. Die Freude am Weg und dein Wohlfühlen dabei sind die Kernstücke unserer gemeinsamen Zusammenarbeit.


Eine gute Übersicht, was das im Einzeln bedeutet, findest Du in meinem Artikel „Was ist artCounseling“. Hier kommst du zum Artikel (klicken).

1. Begib dich mit artCounseling auf eine Reise in deine Vergangenheit:

Wer bist du und wo kommst du her?

- Biographiearbeit -


Viele Störfelder im aktuellen Leben rühren von Erlebnissen aus der Vergangenheit, der Kindheit und Jugend. Diese sind dir vielleicht oft gar nicht bewusst, beeinflussen dich jedoch in deinem täglichen Denken, Fühlen und Handeln. Wie kann man diese unterschwelligen Störfelder behutsam aufspüren und auflösen? Ein Teil dieser Arbeit besteht darin, dass du unter Anleitung und unter Einsatz verschiedenster Methoden weit zurückgehst in deiner eigenen Geschichte. Dabei suchst du nicht augenscheinlich nach schlimmen Erlebnissen (diese muss es auch nicht zwingend geben), sondern wir knüpfen das Gespräch an prägnante Erinnerungen, die dir spontan in den Sinn kommen. Diese können sowohl spielerisch, als als auch künstlerisch erarbeitet werden. Dabei steht dir eine Fülle an unterschiedlichsten Materialien zur Verfügung, um dich im künstlerischen Tun auf neue, vielleicht auf überraschende Pfade zu führen.


Malen, mit Ton arbeiten, Sandspiel, Farben, Fingermalerei, alles ist möglich.
Einblick in verschiedene Techniken beim artCounseling

Hierzu ein einfaches Beispiel:

Deine früheste Erinnerung ist eventuell der Duft nach Grießsuppe in der kleinen Küche deiner Oma. Dieser kleine Gedankenstein setzt im Gehirn eine Flut von Verknüpfungen in Gang und wird dir eine Rückschau auf Dinge eröffnen, die lange verschüttet waren. Die kleine Erinnerung ist quasi der Türöffner in die Welt Deiner frühsten Kindheit. So kannst du nach und nach weitere Türen aufstoßen, die dir vordergründig gar nicht mehr bekannt waren. Betrachtet wird hierbei der Zeitraum deiner frühsten Erinnerung bis hin zu deinem Eintritt ins Erwachsenenalter.


Biographiearbeit - Arbeit mit Erinnerungen

2. Wo willst du hin?

- Zukunftsvisionen -


Wo stehst du auf deinem Lebensweg? Kennst du den Weg, siehst du ihn vor dir? Stehst du an einer Weggabelung, vor unüberwindbaren Bergen, liegt eine Brücke vor dir? All diese sinnbildlichen Fragen können wichtig sein, wenn du deinen IST-Zustand abklären willst. Oftmals fühlt man sich gehemmt eine Entscheidung zu treffen, weil man das Zutrauen in seine innere Stimme verloren hat. In der Beschäftigung mit einer künstlerischen Tätigkeit, sei es z.B. ein expressives Bild mit Farben zu spachteln, mit Ton einen Gegenstand zu formen oder eine Collage aus Papierschnipseln zu kleben, kommst du ins Tun. Mit diesem aktiven Tun löst du dich aus der Erstarrung und gehst mit deinen Händen bereits los. Reflektiert man im Nachhinein den Prozess, in dem du dir Schlagworte aufschreibst, entsteht daraus ein Leitfaden für dich, wie du weitergehen kannst.


Als Beispiel:

Du gestaltest ein Bild mit einem Heißluftballon. Wo ist der Ballon, ist er schon abgehoben, hoch in der Luft oder wartet er noch mit Gewichten am Boden? Wo bist du, stehst du schon im Korb, steigst du gerade ein oder fährt der Ballon ohne dich...all diese Fragen werden in deinem Bild, deiner Gestaltung unbewusst dargestellt. Dies gibt dir oftmals Aufschluss über Dinge, die dir bereits bekannt waren, die du jedoch nicht verbalisieren konntest.



Beispielarbeit aus einer Counseling-Sitzung


3. artCounseling zeigt dir deine Ressourcen:

Was trägst du in dir, was sind deine Stärken?

- Ressourcenarbeit -


Indem wir uns durch künstlerische Arbeit deiner Biographie und deinem Lebensweg nähern, zeigt sich für dich das ungeheure Potential, das schon immer in dir vorhanden ist und von dir wiederentdeckt werden kann. Sollten kleine oder größere Stolpersteine zutage treten, ist es jetzt an der Zeit diese auszuräumen. Deine Ressourcen zu kennen und benennen zu können, ist ein wertvolles Mittel, um gelassener auf die Herausforderungen des Lebens, des Alltags zu reagieren. Diese sollen die Quellen sein, die eigene Resilienz zu fördern und gestärkt in deiner Mitte voller Kraft und Zutrauen in dich selbst deinen Weg weiterzugehen.


https://de.wikipedia.org/wiki/Resilienz_(Psychologie)

Die Lösung liegt bereits in dir...

57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen