• Susanne Heinen

12 von 12 - Februar 2022

Die Reihe "12 von 12" ist ein tolles Format, um einfach ohne viel Text einen kleinen Einblick in den Tag zu geben. Unter #12von12 wird bei Instagram immer am 12. jeden Monats der Tag in Bildern dokumentiert. Die Aktion wird von @draussennurkaennchen begleitet und man kann zudem auf ihrer Seite auch den Link zu seinem 12von12-Artikel hinterlassen. Schau doch mal vorbei und vielleicht bist du beim nächsten Mal im März auch mit dabei?


Viel Spaß mit meinem Tag in Bildern vom 12.02.2022...


Samstag Vormittag, der Tag beginnt gemütlich mit Kaffee und Kalenderblatt bemalen:-)

...der Kalender heißt "Wort des Tages" und ist von Judith Peters @sympatexter, siehe hier *(*unbezahlte Werbung).


"Einhornmuffins" werden gebacken, natürlich ohne Einhorn:-)...Es ist ein Rezept für Zitronenkuchen. Seitdem ich diese Tulip-Formen entdeckt habe, nutze ich fast keine normalen Papierförmchen mehr. Da habe ich nämlich immer das Problem, dass mir der Teig unschön oben herausquillt:-).


Kaffeepause 2...wir brühen seit Jahren den Kaffee von Hand auf. Grund war, dass uns 2x hintereinander bei der Kaffeemaschine des Heizelement durchgebrannt ist. Da wollten wir auf Nummer sicher gehen und genau recherchieren, welche Kaffeemaschine da weniger anfällig ist. Wir recherchieren immer noch:-)...Spaß beiseite, wir haben einfach Gefallen an dieser altmodischen Art des Kaffeebrühens gefunden und ich denke jedes Mal am meine Oma, denn sie hat es zu ihren Lebzeiten nur so gemacht.


Samstag Vormittag und einfach Zeit, ein bisschen neue Schablonen und Farben zu testen. Natürlich in ORANGE, der Farbe vom Februar meiner Farbkreisreise. Du bist herzlich eingeladen, auch mitzumachen. Die Aktion läuft bei Instagram unter #farbkreisreise. Bei Fragen kannst du dich gerne an mich wenden.


In der Buchhandlung entdeckt...hat mich durch die gelbe Farbe sofort angesprochen und Anime und Manga mag ich sehr. Dann war da noch Captain Future❤️ auf dem Cover, der ja der Held meiner Kindheit ist. Leider hat er nur eine kleine Erwähnung gefunden...


Tristesse im Gewerbegebiet...wo sich ein Supermarkt an den anderen reiht. Schön aussehen muss es ja aber auch nicht unbedingt:-).


Beim Einkaufen habe ich einen Frühlingslichtblick entdeckt: Ich kannte diese Blume bislang nicht, sie heißt "Stern von Bethlehem". Ich hoffe, dass mein nicht so grüner Daumen sich gut um sie kümmert. Im Hintergrund siehst du die wunderschönen Eulensteine, die mir die liebe Silke Hüchel-Steinbach als Überraschungspost gesendet hat. Ihre tollen Kunstprojekte findest du bei Instagram hier.


Abendessen: Es gibt Reste und es wird eine Pfanne aus Bratkartoffeln, Zwiebeln, Paprika und Kichererbsen.


Jetzt noch die Muffins fertig dekorieren, für Einhörner ist man ja nie zu alt:-). Ich gestehe, ich habe auch nach dem Abendessen noch einen probieren müssen.


Unsere neue Familienserie seit Januar: Cobra Kai. Als der Film Karate Kid 1984 herauskam, war ich noch zu jung, um den Hype um den Hauptdarsteller Ralph Macchio mitzumachen und später war ich zu alt, um die Filme cool zu finden:-). Das heißt, ich habe mit einer Verspätung von 38 Jahren mit dem "Thema Karate Kid" gestartet. Die Serie Cobra Kai knüpft an die Filme von damals an und seit 2018 treffen die beiden Rivalen von damals nach 34 Jahre wieder aufeinander. Das finde ich wirklich eine tolle Idee, die real gealterten Schauspieler erneut in ihre "alte" Rolle schlüpfen zu lassen.


Der Frühling wird bunt...im Moment haben es mir Vögel angetan und Collagentiere aus Zeitungspapier. Wichtigstes Utensil: eine Nagelschere zum Ausschneiden.


Gute Nacht: eine kleine Tasse Moon Milk und eine Geschichte aus diesem Bilder-Märchen-Geschichten-Buch. Es geht um junge Heldinnen und ihre Geschichten, die mit wunderschönen Bildern gestaltet sind. Und ein "Fearless Girl" steckt doch in uns allen:-), oder?

146 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen