• Susanne Heinen

Montagsfunkeln vom 08.08.2022: Thema "Seele und Welt"



Das "Montagsfunkeln" zum Start in die Woche. Heute zum Thema "Seele und Welt" mit dem Gedicht "Das Auge" von Emil Rittershaus (1834 - 1897) und einem Zitat von Rabindranath Tagore (1861 - 1941). Mich haben diese beiden Texte beim Heraussuchen sehr berührt. Das Herz still sitzen, die Welt zu sich finden lassen. Ein schöner Gedanke in unserer schnelllebigen Zeit.


Darum geht es in diesem Beitrag:

  1. Montagsfunkeln "Seele und Welt"

  2. Gedicht "Das Auge" von Emil Rittershaus (1834 - 1897)

  3. Zitat von Rabindranath Tagore (1861 - 1941)

  4. Informationen zu Autoren

  5. Nähere Informationen zum Montagsfunkeln

  6. Sei dabei beim Montagsfunkeln



Montagsfunkeln "Seele und Welt"


Diesen Beitrag zum Thema "Seele und Welt" findest du hier in meinem Instagram-Account.

Ich freue mich über einen Kommentar und deine Gedanken dazu:


 

Gedicht "Das Auge" von Emil Rittershaus


Das Auge


Die Welt ist eine große Seele

Und jede Seele eine Welt;

Das Auge ist der lichte Spiegel,

Der beider Bild vereinigt hält.


Und wie sich dir in jedem Auge

Dein eignes Bild entgegenstellt,

So sieht auch jeder seine Seele,

Sei eignes Ich nur in der Welt.


Emil Rittershaus (1834 - 1897)

 

Zitat von Rabindranath Tagore


Sitz still, mein Herz, wirble keinen Staub auf. Lass die Welt den Weg zu dir finden.

Rabindranath Tagore (1861 - 1941)


 

Informationen zu Autoren


  • Friedrich Emil Rittershaus

  • * 3. April 1834 in Barmen

  • † 8. März 1897 in Barmen

  • Kaufmann, Dichter und Freimaurer

  • lebte in bürgerlichem Wohlstand

  • verheiratet mit Hedwig Rittershaus

  • 7 Kinder (Tochter Adeline war eine Vorkämpferin für das Frauenstudium)

  • Verfasser des Westfalenliedes

  • Mitglied des Deutschen Schriftstellerverbandes

  • setzte sich ab 1894 für Volksbildung ein

Ausführliche Informationen findest du hier.

 


  • Rabindranath Tagore

  • * 7. Mai 1861 in Kalkutta

  • † 7. August 1941 in Kalkutta

  • im indischen Kastensystem in eine hochstehende Brahmanen-Familie geboren

  • indischer Philosoph, bengalischer Dichter, Maler, Komponist, Musiker und Brahmo-Samaj-Anhänger

  • 1913 den Nobelpreis für Literatur und war erster asiatischer Nobelpreisträger

Ausführliche Informationen findest du hier.





 

Nähere Informationen zum Montagsfunkeln findest du hier:





Zur Frage: "Was ist das Montagsfunkeln überhaupt?" in meinem Blogartikel "Das Montagsfunkeln als kreativer Wochenstart".

Eine Übersicht aller Beitrage vom Jahr 2022 im Blogartikel "Montagsfunkeln 2022: eine Poesie-Sammlung in digitaler Form".


Sei dabei beim Montagsfunkeln


Du fühlst dich durch mein Montagsfunkeln angesprochen und würdest gerne mitmachen?

Deine Fragen zum Montagsfunkeln beantworte ich dir hier im Aufklappmenü:

Was ist das Montagsfunkeln?

Wie kannst du beim Montagsfunkeln mitmachen?

Musst du beim Montagsfunkeln etwas beachten?

Gibt es für das Montagsfunkeln ein Logo?


In der Mister Linky's Magical Widgets-Box hier unten kannst du deinen Link zu deinem Montagsfunkeln Blogbeitrag eintragen. Bitte beachte, dass du kein ß und keine Umlaute benutzt (schreibe sie als ae, oe bzw. ue). Das Tool kann deinen Eintrag sonst nicht darstellen.



 


Kennst du schon in meinem Newsletter? Hier kannst du dich anmelden:




16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen