top of page

Montagsfunkeln vom 11.09.2023: Thema "Zeitgefühl"



Das "Montagsfunkeln" zum Start in die Woche. Heute zum Thema "Zeitgefühl" mit dem Gedicht "Zeit" von Ludwig Tieck (1773 - 1853) und einem Zitat von Otto von Leixner (1847 - 1907)


"Zeit haben"... Warum ist es oft so, dass wir das Gefühl haben, dass die uns zur Verfügung stehende Zeit zu wenig oder zu viel ist? Für das Montagsfunkeln habe ich diesmal ein sehr provokatives Zitat gefunden, das man auf verschiedene Art interpretieren kann. Auf der einen Seite spricht es diejenigen an, die immer Dinge aufschieben und nie starten, auf der anderen diejenigen, die ihre Pflichten vielleicht immer vor das Vergnügen stellen.

In dem Zitat wird man im Grunde dazu ermutigt, sich nicht von der Zeit unter Druck setzen zu lassen. Es fordert auf, willensstark "Zeit zu haben", bewusst mit der Zeit umzugehen und nicht entweder von ihr getrieben zu sein oder sie ungenutzt verstreichen zu lassen.


Das Gedicht "Die Zeit" greift diese Gedanken auf und besonders gut gefallen mir die letzten Zeilen. Wahre Veränderung und das Glück liegt in uns selbst. Der äußere Zeitenlauf geht seinen Gang. Jeden Tag, jede Nacht, Jahr um Jahr. Was wir daraus machen, sollten wir selbst in die Hand nehmen, so schwer das oft fällt. Unsere Zeit ist kostbar.

Ich freue mich über einen Kommentar und deine Gedanken dazu❤️.



Darum geht es in diesem Beitrag:





Montagsfunkeln "Zeitgefühl"


Diesen Beitrag zum Thema "Zeitgefühl" findest du hier in meinem Instagram-Account.

Ich freue mich über deinen Kommentar:


 

Gedicht von Ludwig Tieck


Zeit


So wandelt sie, im ewig gleichen Kreise,

Die Zeit nach ihrer alten Weise,

Auf ihrem Wege taub und blind,

Das unbefangne Menschenkind.

Erwartet stets vom nächsten Augenblick

Ein unverhofftes seltsam neues Glück.

Die Sonne geht und kehret wieder,

Kommt Mond und sinkt die Nacht hernieder,

Die Stunden, die Wochen abwärts leiten,

Die Wochen bringen die Jahreszeiten.

Von außen nichts sich je erneut,

In dir trägst du die wechselnde Zeit,

In dir nur Glück und Begebenheit.


Ludwig Tieck (1773 - 1853)


 

Zitat von Otto von Leixner


Zeit haben, heißt Willen haben. Die Willensschwachen haben nie Zeit.

Otto von Leixner (1847 - 1907)


 

Informationen zu den Autoren


Ludwig Tieck, nach einem Gemälde von Joseph Karl Stieler aus dem Jahr 1838
  • Ludwig Tieck

  • * 31. Mai 1773 in Berlin

  • † 28. April 1853 in Berlin

  • deutscher Dichter, Schriftsteller, Herausgeber und Übersetzer der Romantik

  • weitere Informationen folgen












Ausführliche Informationen zu Ludwig Tieck findest du hier.


Bildquelle: wikipedia

Lizenz: gemeinfrei


 

Porträt Otto von Leixner
  • Otto von Leixner

  • * 24. April 1847 in Schloß Saar, Mähren

  • † 12. April 1907 in Groß-Lichterfelde

  • österreichisch-deutscher Schriftsteller, Literaturkritiker, Journalist und Historiker

  • weitere Informationen folgen












Ausführliche Informationen zu Otto von Leixner findest du hier.


Bildquelle: wikipedia

Lizenz: gemeinfrei


 

Nähere Informationen zum Montagsfunkeln findest du hier:







Zur Frage: "Was ist das Montagsfunkeln überhaupt?" in meinem Blogartikel "Das Montagsfunkeln als kreativer Wochenstart".

Eine Übersicht aller 52 Beiträge vom Jahr 2022 im Blogartikel "Montagsfunkeln 2022: eine Poesie-Sammlung in digitaler Form".

Eine Übersicht aller Beiträge vom Jahr 2023 im Blogartikel "Montagsfunkeln 2023: eine Poesie-Sammlung in digitaler Form".



Sei dabei beim Montagsfunkeln


Du fühlst dich durch mein Montagsfunkeln angesprochen und würdest gerne mitmachen?

Deine Fragen zum Montagsfunkeln beantworte ich dir hier im Aufklappmenü:

Was ist das Montagsfunkeln?

Wie kannst du beim Montagsfunkeln mitmachen?

Musst du beim Montagsfunkeln etwas beachten?

Gibt es für das Montagsfunkeln ein Logo?


In der Mister Linky's Magical Widgets-Box hier unten kannst du deinen Link zu deinem Montagsfunkeln Blogbeitrag eintragen. Bitte beachte, dass du kein ß und keine Umlaute benutzt (schreibe sie als ae, oe bzw. ue). Das Tool kann deinen Eintrag sonst nicht darstellen.



 

Eingereichte Beiträge zum Montagsfunkeln am 11.09.2023


Für alle, die gerne beim Montagsfunkeln mitmachen möchten, aber dazu keinen Blogartikel verfassen können oder wollen, binde ich die Beiträge von Instagram oder Facebook hier nachfolgend ein. Melde dich gerne, wenn du einen Beitrag eintragen lassen möchtest.


Hier könnte auch dein Beitrag stehen❤️ ...


 

Falls dir das Montagsfunkeln von dieser Woche gefallen hat, dann schau doch einmal in den Beitragen der vergangenen Montage vorbei. Vielleicht steckt da ein Gedanke oder ein Impuls, der nur auf dich gewartet hat. Durch einen Klick auf das Beitragsbild kommst du direkt zum Blogartikel:


 


Kennst du schon in meinem Newsletter? Hier kannst du dich anmelden:




32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page