top of page

Monatsrückblick Januar 2024: Mein innerer Sommer als Superkraft



Der Januar ist eigentlich einer meiner Lieblingsmonate :-). Das neue Jahr liegt frisch vor mir, viele Pläne warten darauf, in Angriff genommen zu werden ... und dann kommen alle Erkältungskrankheiten, grippalen Infekte, Mandelentzündungen "der Welt" wochenlang reihum in meiner Familie um die Ecke.

Plötzlich war da einfach Stillstand. Vieles musste aus diesem Grund warten und neu organisiert werden. Oft war es nicht ganz einfach, so viele Bälle in der Luft zu halten, motiviert zu bleiben und andere zudem zu motivieren, wieder auf die Beine zu kommen.


Nachdem ich fast vier Wochen alles leicht "angekränkelt" am Laufen gehalten habe, hat es mich zu guter Letzt dann auch erwischt. Doch zum Glück sitze ich jetzt hier Anfang Februar wieder halbwegs fit, mit jedem Stückchen Mut und Optimismus, das ich finden konnte und dem Glauben, dass es jetzt nur noch besser werden kann. Dazu habe ich zufällig beim Stöbern ein schönes Zitat gefunden, das ich mir groß ausgedruckt und aufgehängt habe:


Im tiefsten Winter fand ich heraus, dass ich, tief in mir, einen unsterblichen Sommer mit mir trug.

Albert Camus


Dass ich in Krisenzeiten große Kräfte mobilisieren kann, das wusste ich schon, doch nie habe ich so schöne Worte dafür gefunden, wie Albert Camus. Für diesen inneren Sommer bin ich sehr dankbar und hoffe, dass er mich durch die nächsten Monate des Jahres trägt. Doch trotz Hindernissen ist im Januar viel mehr passiert, als gedacht. Das ist mir erst rückblickend beim Schreiben aufgefallen :-).


Darum geht es in diesem Monatsrückblick:




Abschluss der Projekte vom Jahr 2023


In der ersten Januarwoche nutzte ich den Schwung vom neuen Jahr, um all die schönen Projekte vom Jahr 2023 würdig in einem Blogbeitrag abzuschließen.


Farbkreisreise 2023


Die Farbkreisreise ist mein freies und kostenloses Mitmach-Projekt auf Instagram, das ich seit Januar 2022 mit viel Freude betreue.


Jeden Monat startet ein neues Farbthema und dazu gibt es dann meist noch zusätzliche Aktionen oder Challenges zum Mitmachen.


Zum Abschluss des zweiten Jahres der Farbkreisreise im Jahr 2023 habe ich alle Monatsbeiträge in einer Jahresübersicht zusammengefasst.


Man kann somit durch alle Farbthemen scrollen und sich nochmals die Fülle an unterschiedlichsten Ideen und Werken ansehen.




Hier eine kleine Übersicht in Zahlen, wie viele Beiträge im Rahmen der Farbkreisreise bereits entstanden sind:


  • Jahr 2022: 1106 Beiträge

  • Jahr 2023: 1285 Beiträge

    • Gesamt: 2391 Beiträge


Ich freue mich einfach unglaublich, dass bis zum Jahresende 2023 fast 2400 Beiträge im Rahmen der Farbkreisreise entstanden sind. Aus meinen Monatscollagen mit Tiermotiven der Jahre 2022 und 2023 werde ich in einer Auswahl für das Jahr 2025 quadratische Wandkalender gestalten. Das Frühjahr nutze ich, um eine passende Produktionsmöglichkeit zu finden.


 

Montagsfunkeln 2023


Ein Jahr mit 52 Montagsfunkeln ist vorbei und damit das zweite Jahr, in dem ich wirklich jeden Montag einen Beitrag umgesetzt habe. Das war manchmal ganz schön schwer. Neben dem Suchen und Finden dieser schönen alten Zitate und Gedichte, gefällt mir besonders, dass ich auch einen kleinen Einblick in die Hintergründe und Lebensgeschichte der Autorinnen und Autoren erhalte. Alle Beiträge vom Jahr sind monatlich sortiert in der Sammlung 2023 hinterlegt und zu Instagram oder dem jeweiligen Blogbeitrag verlinkt.


In dem Blogbeitrag Montagsfunkeln 2023: eine Poesie-Sammlung in digitaler Form findest du alle Beiträge ab Januar 2023 chronologisch aufgelistet.


Falls du das Montagsfunkeln noch nicht kennst: Das Montagsfunkeln ist ein Zitat, ein Gedicht, ein gestaltetes Bild als Inspiration für den Wochenstart, das ich seit dem Januar 2022 jeden Montag auf Instagram und Facebook poste. Seit 2023 gibt es außerdem jeden Montag einen begleitenden Blogbeitrag. Du findest alle Infos zum Montagsfunken in meinem Blogartikel "Das Montagsfunkeln als kreativer Wochenstart".


 

Blog Adventskalender 2023


Mein Blog Adventskalender war für mich ein aufregendes Projekt zum Jahresende. Die ganze Technik bei WIX so einzurichten, dass sowohl ein optisch ansprechender, als auch technisch voll funktionsfähiger Kalender entsteht, war ein große Herausforderung.


Vom 1. - 24. Dezember sind 24 Blogbeiträge entstanden. Einige Türchen habe ich für Gastbeiträge vergeben und so ist ein bunter, kreativer Mix entstanden.


Der Blogartikel "24 Tage im Advent: Rückblick zum Blog Adventskalender 2023" archiviert den Kalender, damit alle Beiträge weiterhin zu finden sind.

Im Dezember 2024 starte ich den neuen Blog Adventskalender. Falls du dir den Kalender vom Jahr 2023 einmal ansehen möchtest, klicke hier.



 

Farbe ins Grau 2024 - die Farbkreisreise startet 2024 ins dritte Jahr


Im Januar startete die Farbkreisreise in ein neues Jahr. Die Farbe Blau machte diesmal den Anfang.


Es ist meine große Herausforderung, die Aktion auch im dritten Jahr trotz der sich wiederholenden Farben weiter spannend zu halten.


Im Startjahr 2022 hatte ich eigentlich eine Reise durch die 12 Farben im Farbkreis von Johannes Itten geplant.



Es war sehr schnell klar, dass ich in einer öffentlichen Aktion, bei der die Teilnahme leicht und ohne Hürden sein soll, "schwierige" Farbbegriffe auslassen muss. Das Farbthema des Monats muss eine große Bandbreite haben und einfach in der Farbaussage sein, also zum Beispiel Rot, nicht Rotorange.


Lediglich ein einziges Mal im Jahr wähle ich für einen Monat eine "Mischfarbe" als Monatsfarbe. Das war Gelbgrün 2022 und Purpurrot im Jahr 2023. So spezifische Farbbegriffe engen natürlich mehr ein und eine Teilnahme an der Aktion wird schwieriger. Sinn und Hintergrund der Farbkreisreise ist es aber, alle abzuholen, alle sollen mitmachen können. Die Verbindung, Vernetzung miteinander und Freude an der Teilnahme stehen im Vordergrund, nicht Farbenlehre oder Theorie.


Den Blogbeitrag mit allen Beiträgen zur Farbkreisreise Blau findest Du hier:



 

"Starke Frauen" als Jahresthema


Mein eigenes laufendes Projekt als Jahresthema im Bereich Textil- und Produktdesign ist in dieser Farbkreisreise "Starke Frauen". Im Jahr 2022 und 2023 waren es die vielfältigen Tiermotive. In diesem Jahr möchte ich verstärkt mit Collagen und verschiedenen Drucktechniken arbeiten. Transparenz und Feinheit im Wechsel mit Struktur und unterschiedlichen Materialien. Die Monatsfarbe soll im Kontrast mit Schwarz und Weiß und einigen ergänzenden Spielfarben stehen. Ich bin gespannt, was alles entsteht.


Monatscollage "Melancholie in Blau", Susanne Heinen, Monatscollage Blau 2024

Monatscollagen 2022 und 2023 zur Farbe Blau


 

Montagsfunkeln 2024 - Start in das dritte Jahr



Das Montagsfunkeln erscheint immer im Laufe des Montags, je nachdem, wie schnell mir die Bearbeitung gelingt. Ich arbeite dazu nämlich nicht vorab etwas aus.

Jedes Thema kommt quasi im Laufe des Wochenendes oder am Montag "zu mir". Manchmal habe ich ein Bild gestaltet und suche das Zitat und Gedicht passend heraus, manchmal gibt es auch ein Wort, eine Überschrift und ich fange damit an.



Besonders freut es mich, wenn jemand auch ein Montagsfunkeln zu seinem eigenen Thema veröffentlicht. Das binde ich dann in meinen Blogbeitrag mit ein und verlinke dementsprechend. Wie du mitmachen kannst, dazu gibt es in jedem Montagsfunkeln-Blogbeitrag einen Menüpunkt, der alles erklärt.


Im Januar waren folgende 5 Themen Inhalt der Montagsfunkeln:


  • Montagsfunkeln vom 01.01.2024, Thema "Lebensbuch": Link zum Blogbeitrag


  • Montagsfunkeln vom 08.01.2024, Thema "Einst und Jetzt": Link zum Blogbeitrag


  • Montagsfunkeln vom 15.01.2024, Thema "Verirrung": Link zum Blogbeitrag


  • Montagsfunkeln vom 22.01.2024, Thema "Menschheit": Link zum Blogbeitrag


  • Montagsfunkeln vom 29.01.2024, Thema "Lebensfreude": Link zum Blogbeitrag



Für 2025 plane ich aus den schönsten Beiträgen der letzten drei Jahre einen kleinformatigen Wochenkalender zu erstellen. Dafür stehen mir dann Ende 2024 unglaubliche 156 Möglichkeiten aus drei Jahren Montagsfunkeln zur Verfügung und ich bin gespannt, wie sich alles zu einem schönen Kalender zusammenfügen lässt.

Schön fände ich auch, wenn es in jeder Woche ein zusätzliches Blatt für eine kurze Reflexion zum Wochenthema gibt, wo man seine Gedanken dazu niederschreiben könnte.


 

Kursangebot:

"Schwarzmalerei - Die Schwärze in mir findet ein Licht"



Im Frühjahr möchte ich mit einem monatlichen Kursangebot starten, in der es täglich um die Verknüpfung einer leichten kreativen Tätigkeit mit einem positiven Tagesabschluss geht. Titel des Kurses ist:

"Schwarzmalerei - Die Schwärze in mir findet ein Licht"


Dabei geht es um das Anerkennen von negativen Gefühlen, doch mit einer Veränderung in der Sichtweise und der Hinwendung zum kleinen Glück vom Tag.


Dazu kannst du dich schon jetzt völlig unverbindlich auf einer Warteliste anmelden, um die Informationen zum Kurs und den Starttermin zu erhalten, wenn diese feststehen. Die Warteliste dient nur zur Information und ist keine Buchung oder Zusage deinerseits.


Alle Informationen findest du in meinem Blogbeitrag: "Die Kunst des Umdenkens: Schwarzmalerei als Chance nutzen".


 

Was im Januar 2024 sonst noch los war


  • Nach langer Zeit des Reifens und Prokrastinierens habe ich mich endlich mit dem Newsletter-Programm auseinandergesetzt. Die Technik steht und ein Anfang ist gemacht. Du kannst jetzt wöchentlich das Montagsfunkeln in dein Postfach erhalten oder in losen Abständen meinen allgemeinen Newsletter mit Informationen zu meinen neuen Projekten, der monatlichen Farbkreisreise, Kreativität, Büchern, einfach zu allem, was sich auf meinem Schreibtisch tummelt :-). Ich freue mich, wenn du dich einträgst und wir so in Verbindung stehen.


  • Ich habe begonnen, meine Entwürfe auf einer Print-on-demand-Plattform anzulegen. Dort kann man stückweise bestellen und es gibt eine große Bandbreite an Produkten, von der Tasse über das Mousepad bis hin zu Kissen. Ich bin noch am Ausprobieren, lass dich überraschen :-).


  • Es sind 3 Haikus und 1 Elfchen entstanden:



 

Was ich im Januar 2024 gebloggt habe


Hier findest du eine kurze Bildübersicht meiner Blogartikel vom Januar 2024. Mit dem Klick auf das Bild landest du direkt beim entsprechenden Beitrag.


 

Ausblick auf den Februar 2024



  • Die Rubrik "Gedankentreppenhaus" startet. Du findest dort monatlich Bücher, Filme, Hörbücher, die mich durch den Monat begleitet haben als kurze Vorstellung.



  • Ich arbeite an einer neuen Serie, die ganz reduziert und monochrom gestaltet sein wird. Es geht um Vögel, Zeitungspapier, Abflug, Aufbruch, Abwarten.


  • Nachdem der Januar eher ein Monat war, in dem ich wenig draußen war, möchte ich im Februar wieder meine 10.000 Schritte am Tag schaffen. Der Wald ruft :-).


Wir müssen beide zum Frisör :-)

128 Ansichten5 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

5 Comments


Guest
Feb 12

Liebe Susanne,


bei dir könnte ich ewig lesen und mich von der ästhetischen und anmutigen Gestaltung deiner Artikel bezaubern lassen. Was darf ich erfahren? Kann ich mir den Eisvogel jetzt auf ein T-Shirt drucken lassen? Ich bin begeistert!


Das Sommer-Zitag ist wunderschön und so optimistisch! Ich freue mich sehr, dass es dich in der finsteren Zeit aller Infekte dieser Welt aus dem Elend herausheben konnte.


Der Schwarzmalerei-Kurs klingt faszinierend, ich schleiche noch drumherum.


Auf jeden Fall freue ich mich, dass du deine Monatsrückblicke wieder aufgenommen hast und dass ich auf diese Weise sehen kann, was du alles produzierst.


Und ich nehme an, dass ihr nicht zum selben Friseur geht? 😄


Danke für deinen wunderschönen Artikel,

liebe Grüße

Silke

Like

Guest
Feb 08

Liebe Susanne,

den Inneren Sommer habe ich vor ungefähr 15 Jahren in einer Krise gefunden. Ich nenne es allerdings meine innere Sonne: Manchmal sind Wolken davor, aber die Sonne ist immer da!

Liebe Grüße

Steffi

Like

Guest
Feb 08

Ich liebe deine wunderschön gestalteten Artikel - einfach genial! Bei der Titelüberschrift musste ich schmunzeln, denn ich habe vor, sie für den Juli oder August zu "klauen". Wenn ich in der abgedunkelten Wohnung sitze und die 40 Grad draußen verfluche, dann schreibe ich: "Mein innerer Winter als Superkraft" oder "Wie mir mein inneres Grau hilft, die Hitze zu überstehen".

LG - Uli

Like

Tina T
Tina T
Feb 08

Ein wirklich toller Rückblick und auch Ausblick, Susanne. Ich bin schon sehr gespannt auf all deine Projekte in diesem Jahr. Der Schwarzmalerei-Kurs klingt sehr interessant.

Liebe Grüße

Tina

Like

Guest
Feb 07

Liebe Susanne,

Dein Rückblick ist so sehr inspirierend! Was du alles schaffst und kreiert hast und soviel tolle Ideen!

Ich freue mich immer, wenn ich in deine Blogartikel reinlesen kann, weil du mich sehr oft inspiriert und motivierst!

Der Kurs Schwarzmalerei klingt sehr spannend! Ich setze mich jedenfalls mal auf die Warteliste!

... Und zu guter letzt musste ich über den Text zu Deinem Foto mit Deinem Hund schmunzeln... Wir beide (also mein Hund, der ja deinem zum verwechseln ähnlich sieht, und ich gehören auch schon lange zum Friseur...) 😊

Alles Liebe für dich, liebe Künstlerfreundin, Sue Wohlheim

Like
bottom of page